Vodnjanska cesta 53a, 52212 Fažana, Istria/Croatia

Terms and conditions de

Willkommen in den appartement von Villa Mihaela. Wir möchten Sie mit der Hausordnung vertraut
machen, damit Ihr Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich wird. Für alle Informationen besitzer
kontaktieren.

Hausordnung

1. Geben Sie bitte bei der Anreise die Personalausweise aller Gäste an der Rezeption ab, damit man Sie beim
Tourismusverband anmelden kann. Ihre Dokumente erhalten Sie innerhalb von 24 Stunden zurück. Der Gast ist
verpflichtet bei der Anmeldung eine Kaution von 150€ zu hinterlegen, als Ersatz für eventuelle Schäden, wie das
Verschwinden, die Beschädigung oder die Vernichtung des Inventars in den Appartements. Die Kaution wird dem
Gast vor der Abreise zur Gänze zurück erstattet oder es wird damit der eventuelle Schaden beglichen.

2. Besonders sorgsam sollen die Gäste mit den Appartementschlüsseln umgehen, der Schadenersatz beim
Verlust des Schlüssels beträgt 100€.

3. Die Miete für Ihr Appartement bezahlen Sie persönlich an der Rezeption wenn die Reservierung nicht durch
die Vermittlung durch eine Agentur erfolgt ist. Die Bezahlung wird ausschließlich im kroatischen Kuna
durchgeführt.

4. Im Preis für die Miete des Appartements sind folgende Leistungen inkludiert: Kosten für Wasser, Strom,
Energie fürs Kochen, Heizung, Warmwasseraufbereitung, Bettwäsche.

5. Falls Sie sich entschließen sollten, Ihren Aufenthalt vorzeitig zu beenden, sind Sie verpflichtet den vollen
Preis für das von Ihnen reservierte Appartement zu bezahlen.

6. Die Gäste sind verpflichtet für Sauberkeit der Appartements zu sorgen. Während des Aufenthaltes der Gäste
in den Appartements ist der Gastgeber nicht verpflichtet für Sauberkeit zu sorgen.

7. Der Gastgeber hat nicht das Recht ohne Voranmeldung und Erlaubnis des Gastes die vermietete Wohnung
zu betreten oder die persönlichen Gegenstände und das Eigentum des Gastes anzufassen oder zu benutzen.
Der Gastgeber darf die vermietete Wohnung ohne Anwesenheit des Gastes nur dann betreten, wenn der
berechtigte Zweifel besteht, dass die Wohnung oder das Eigentum der Gäste von einer realen Gefahr bedroht
sind, sowie wenn er den berechtigten Zweifel hat, dass die Regeln der Hausordnung grob verletzt werden.

8. Der Gastgeber steht Ihnen für alle Informationen und Hilfe, die Sie eventuell brauchen werden, zur Verfügung.
Der Gastgeber ist nicht verpflichtet oder verantwortlich für die Freizeitgestaltung und Animation der Gäste.

9. Der Gastgeber ist nicht verantwortlich für das Eigentum des Gastes, er wird jedoch alles in seiner Macht
stehende tun um es zu schützen und den Gast vor den möglichen Gefahren zu warnen.

10. Das Mitbringen von Haustieren ist nicht erlaubt, der Gastgeber hat in solchen Fällen das Recht, das
Benutzen der Wohnung zu untersagen ohne dabei die Kosten für die Stornierung zahlen zu müssen.

11. Den Gästen wird nahe gelegt, sich in den geschlossenen Räumen vor dem Rauchen zurückzuhalten und
dafür die Terrassen der Appartements und Gemeinschaftsplätze im Freien zu benutzen. Wir bitten Sie in der
Sommerzeit täglich die Abfälle aus den Appartements hinauszutragen.

12. Es ist nicht erlaubt, leicht entzündbare und explosive Stoffe, sowie stark oder übel riechende Stoffe in die
Wohnung hineinzutragen. Es ist nicht erlaubt, Elektrogeräte, für die Sie vom Gastgeber keine Genehmigung
bekommen haben, in die Wohnung hineinzutragen. Bei dem im Preis inkludierten Stromverbrauch sind keine
zusätzlichen, unüblichen Elektrogeräte vorgesehen, somit wird für jedes zusätzliche Elektrogerät, das in der
Wohnung gefunden wird, ein Extrapreis, der dem durchschnittlichen Stromverbrauch für derartige Geräte
entspricht, verrechnet, ungeachtet dessen, ob die Geräte tatsächlich benutzt wurden oder nicht.

13. Von 22:00 bis 7:00 Uhr herrscht Nachtruhe, es ist untersagt in dieser Zeit Lärm zu machen oder andere
Gäste im Haus bei ihrer Nachtruhe zu stören.

14. Der Gast ist verpflichtet die Wohnungseinrichtung zu schonen und darauf zu achten, dass die Wohnung in
einem guten Zustand gehalten wird. Besonders sorgsam muss der Gast mit den Elektrogeräten umgehen und
darauf achten, dass die Wasserhähne verschlossen sind. Der Gast soll beim Verlassen der Wohnung die
Klimaanlage abschalten und vor dem Einschalten alle Fenster und Türen schließen.

15. Es ist streng verboten, Personen, die nicht als Appartementgäste registriert sind, in die Wohnung
mitzubringen. Wenn der Gastgeber in der Wohnung Personen vorfindet, die nicht registriert oder vorher
angemeldet sind, hat er das Recht, allen Gästen die Benutzung der Wohnung zu untersagen ohne dabei die
Kosten für die Stornierung zahlen zu müssen.

16. Der Gast, der absichtlich oder unabsichtlich die Wohnungseinrichtung beschädigt ist verpflichtet, dem
Gastgeber den vollen Schadenersatz zu leisten. Der Gast ist verpflichtet am Abreisetag persönlich den
Gastgeber einzuladen, sich mit ihm gemeinsam alle Räume und Hausgeräte anzusehen um zu beweisen,
dass er in der Wohnung keinen Schaden verursacht hat. Erst dann hat der Gast das Recht die Unterkunft zu
verlassen. Jede Form vom zugefügten Schaden, der bei der Abreise dem Gastgeber nicht gemeldet wurde,
wird später vom Gast auf dem Gerichtsweg gefordert.

17. Am Abreisetag müssen Sie die Wohnung bis spätestens 10:00 Uhr verlassen, damit sie gereinigt und für
nachkommende Gäste vorbereitet werden kann, die das Recht haben, sie ab 14:00 Uhr zu beziehen. Das
Aufhalten in der Wohnung nach 10:00 Uhr hat die Bezahlung für einen zusätzlichen Tag zu Folge, ohne die
Möglichkeit sich länger in der Wohnung aufzuhalten.

18. Sie sind verpflichtet, das Appartement, dass Sie gemietet haben im gleichen Zustand zu hinterlassen in dem
sie es bei Ihrer Anreise vorgefunden haben: rein, sauber und unbeschädigt.

19. Den Gästen, die sich nicht an die Hausordnung halten, wird die Benutzung der Wohnung bedingungslos
untersagt.

20. Im Fall der Kündigung der Wohnung seitens des Gastgebers wegen der Verletzung der Regeln der
Hausordnung wird dem Gast der volle Betrag für die reservierte Wohnung verrechnet, ohne Rücksicht auf den
verkürzten Aufenthalt.

21. Die Gäste sind verpflichtet, sich selbst um ihr Eigentum und ihre Wertgegenstände zu kümmern. Der
Gastgeber ist nicht verantwortlich für eventuelles Verschwinden oder Verlorengehen des Eigentums und der
Wertgegenstände der Gäste.

22. Mit dem Beginn der Benutzung der Wohnung wird angenommen, dass der Gast mit der Hausordnung
vertraut ist und mit den darin enthaltenen Pflichten und Bedingungen einverstanden ist. Alle Reklamationen
werden nur berücksichtigt wenn sie während des Aufenthaltes gemeldet wurden. Spätere Reklamationen
werden nicht berücksichtigt. Wenn der Gast mit diesen Bedingungen nicht einverstanden ist, ist er verpflichtet
die Unterkunft zu verlassen. Einen angenehmen Urlaub wünscht Ihnen !